Zur Person

Mag. DSA Martin Haiderer, MSc

Der Arbeitsalltag steckt voller Herausforderungen. Professionell begleitete Reflexion fördert Klarheit und Freude im Beruf. Ich biete Ihnen ein wertschätzendes und konstruktives Gesprächsklima. Gemeinsam erarbeiten wir zukunftsweisende Perspektiven Ihrer relevanten Arbeitsthemen. Denn eine erfolgreiche Zukunft beginnt im Heute.

„Wer ein Problem hat, hat auch ein Lösung.“ heißt es. „Mindestens eine!“  weiß ich aus Erfahrung. Gemeinsam können wir diese entwickeln und Strategien finden, um deren erfolgreiche Umsetzung zu verwirkllichen. Denn aus Steinen am Weg lassen sich wunderbare Brücken bauen.

Ausbildung und Überzeugungen

Was Sie erwarten können

Ausbildung
  • Studium der Philosophie (Schwerpunkte: Ethik, Interkulturalität, Wirtschaft)
  • Studium der Politikwissenschaften, Soziologie und Gender Studies (Schwerpunkte: Sozialstaat, Armut, Gender, Partizipation)
  • Studium der Sozialarbeit
  • Master-Degree in Supervision, Coaching & Organisationsentwicklung
  • Sozialarbeit (Schwerpunkte: Randgruppen, Jugendliche, Sucht, Migration, Beschäftigung)
  • Gründer & Leiter mehrerer Sozialinitiativen (Jugend-Notschlafstelle a_way, WG In_go, Interkulturelle Mädchenberatung *peppamint, Kreativwerkstätte reStart, Kunst- und Kulturinitiative KomIdee)
  • Aufbau und Leitung der Jugendarbeit der Caritas Wien
  • Sozialräumliche Studien und Konzeptarbeiten
  • Projekt- und Innovationsmanagement
  • Referent für Grundlagenarbeit & Sozialpolitik der Caritas Österreich
  • Gründer und ehrenamtlicher Obmann der „Wiener Tafel“ / Initiator des „Verbands österr. Tafeln“
  • Leiter der Wohnungslosenhilfe der Caritas
  • Lehrbeauftragter an mehreren Fachhochschulen, Universitäten und Instituten
  • CSR-Beratung & Social Entrepreneur-Consulting
  • Supervisor, Coach und Organisationsentwickler (in freier Praxis)
  • eingetragener Lehrsupervisor (für Lebens- und Sozialberatung, Supervision, Coaching)
  • Pädagogischer Leiter an der ARGE Bildungsmanagement / Sigmund-Freud-Universität
  • Gesprächsführung
  • Moderations- und Präsentationstechnik
  • Umgang mit psychisch Kranken / Aggression
  • Projekt- und Eventmanagement
  • Fundraising
  • Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
  • Gender Mainstreaming / Kultursensibles Arbeiten
  • Erlebnispädagogik
  • Vipassana-Meditation
  • Innovationsmanagement
  • Resilienz
  • „Imageneer des Jahres“ beim Ideenwettbewerb von Siemens Österreich (2004)
  • „Spin the Globe Award“ für innovative Projekte im Rahmen der Trigos-Preisverleihung (2005)
  • „NGO-Entwickler des Jahres“ verliehen durch den Glocalist Review, der Zeitschrift für Zivilgesellschaft (2006)
  • „Freiwilliger des Jahres“ – Kür durch das BM:SGK für außerordentliches ehrenamtliches Engagement zugunsten der Republik (2006)
  • „Österreicher des Jahres“ verliehen durch „Die Presse“ im Rahmen einer ORF-Gala (2006)
  • „Abfallmanager 2006“ Preis der Umweltabteilung der Gemeinde Wien (MA22) für innovative Umweltprojekte (2006)
  • „Dr.-Karl-Renner-Preis“ Verleihung durch den Wiener Kulturstadtrat für außergewöhnlichen humanitären und kulturellen Einsatz (2007)
  • Auszeichnung von der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT) für Konzepte partizipativer Nachhaltigkeit (2008)
  • „Liese-Prokop-Preis“ der ÖVP für besonderes soziales Engagement (2009)
  • „Greinecker-Preis für Zivilcourage“ Auszeichnung durch den ORF (2009)
  • „Viktualiapreis“ für Nachhaltigkeit vom BMLFUW (2012)